Kommentare: 16
  • #16

    Holle (Sonntag, 25 Dezember 2016 19:21)

    Gibt es einen Genauen Spielplan der 2. Mannschaften für euren 35. Hallencup?

  • #15

    Realist (Montag, 22 August 2016 20:09)

    Das Spiel eurer dritten Mannschaft war sehr schwach muss ich sagen und zudem waren die drei Tore eurer Mannschaft mehr Glück als Verstand und das letzte war glasklar abseits :D :D

  • #14

    Benjamin Blau-Schrot (Dienstag, 07 Juni 2016 17:07)

    Werter Herr Belke, der Umstand, dass einer der Linienrichter Mitglied von Olympia ist, haben wir im Laufe des Spiels erst durch einen Zufall erfahren. Olympia Kassel dagegen war der Sachverhalt bereits davor bekannt. Besagter Linienrichter hat in der Szene als der Ball bereits das zweite mal im Tor der Olympianer lag, nachdem der Hauptschiedsrichter auf Tor entschied maßgeblich auf das Spiel eingewirkt. Nichtsdestotrotz wünsche ich keinem Verein, dass er unverschuldet in eine solch missliche Lage kommt. Bei so einem wichtigen Spiel darf einfach kein Vereinsmitglied an der Spielleitung beteiligt sein. Diese Meinung vertrete ich bei jedem anderen Verein auch ! Wer das anders sehen mag, sollte überdenken, ob er fairen Sport sehen möchte. Dem Verhalten der Ahnataler liegt nämlich das Verhalten der Kasseler zu Grunde, die sich aus der unglücklichen Ansetzung einen Vorteil verschaffen wollten.

  • #13

    Fußball-Fan (Dienstag, 07 Juni 2016 15:12)

    Ich denke, nun muss sich auch mal ein Unbeteiligter zu Wort melden. Wir sind doch wohl alle Sportler in Theorie und Praxis und können uns (so weit traue ich mich jetzt mal aus Fenster) sehr sicher sein, so annähernd jeder Verein in derselben Situation so reagiert hätte wie die SG Ahnatal. Zu Ihnen, sehr geehrter Herr Belke ist zu sagen: hier geht es wohl kaum darum, ob man bei einem Sieg auch einen Protest eingelegt hätte, denn hätte der Linienrichter nicht derart argiert, hätte die bessere Mannschaft an diesem Tag gewonnen. Und wenn Sie das Pferd inhaltlich auf diese Art und Weise aufzäumen, dann könnten Sie genauso gut die Frage stellen, ob denn Olympia im umgedrehten Fall keinen Protest eingelegt hätte. Ich denke sehr wohl, dass sie das gemacht hätten. Und das zu recht. Im Übrigen ist mir völlig schleierhaft, wie man eine solche Ansetzung machen konnte, zumal es auch dem Linienrichter gegenüber unverantwortlich ist. Zugleich bin ich doch sehr verwundert darüber, dass man sich "freiwillig" in solch eine Lage begibt. Aber dies muss jeder autak entscheiden. Ich für meinen Teil denke, dass im Sport ohnehin viele Entscheidungen Tatsachenentscheidungen sind und dass man dann die Begebenheiten, die man in ihrer Neutralität beeinflussen kann, auch beeinflussen sollte. Ein Schiedsrichtergespann sollte und muss so neutral und unparteiisch wie nur irgend möglich sein und dies schließt eine Vereinsangehörigkeit eine der beiden Mannschaften absolut aus. Zudem ist es doch sehr erstaunlich verschiedene Mannschaften in einem Verein als völlig von einander unabhängig darzustellen, da dies eine Auswnwirkung darstellt, die mit Nichten realistisch scheint. Ich denke, man sollte die Dinge versuchen neutral zu betrachten und für unser aller Sport im Hinterkopf behalten: Hauptsache ist, dass Hauptsache bleibt, was Hauptsache ist.
    Mit sportlichen Gruß

  • #12

    M. Belke (Dienstag, 07 Juni 2016 13:28)

    Sehr geehrter Herr Nils Hartmann,

    ihr Protest richtet sich natürlich nicht gegen Olympia sondern dient nur der Sache und der sportlichen Fairness.
    Es wird vom HFV ein Linienrichter angesetzt, der im Zuge einer Mannschaftswanderung, seit dieser Saison der Spvgg. Olympia als Mitglied der III Mannschaft angehört. Das fällt dann nach dem verloren gegangenem Spiel einem Betreuer auf und es wird von Ihrer Seite Protest gegen die Wertung des Spiels eingelegt.
    Sicherlich hätten sie auch Einspruch eingelegt, wenn Ahnatal das Spiel gewonnen hätte. Sie sind wirklich ein guter Mensch und fairer Sportsmann.
    Nicht Olympia hat diesen Schiedsrichter angesetzt, sondern der HFV.
    In dieser Klasse wird kein Spiel vom Linienrichter entschieden, sondern ganz allein vom verantwortlichen Hauptschiedsrichter.
    Sollten ihr Verein die neu beginnende Relegation erfolgreich bestreiten dann nur mit der Gewissheit, es sportlich nicht verdient zu haben.
    Mit freundlichen Grüßen aus Hannover

    M. Belke


  • #11

    Fadir (Dienstag, 17 Mai 2016 14:01)

    Aus einem Reifen soll keine Luft herrausgelassen werden

  • #10

    Jens Alter (Donnerstag, 31 Dezember 2015 15:35)

    Ich möchte mich auf diesem Weg für die herausragende Organisation und Durchführung Eures Hallen-Cups 2015 bedanken. Super organisiert!!! Es hat uns allen viel Spaß gemacht.
    Euch einen guten Rutsch und alles Gute für 2016!
    Jens Alter

  • #9

    Echte liebe bvb (Mittwoch, 16 Dezember 2015 13:19)

    Was willst du? Man könnte meinen du wärst Schalke fan du alter synapsenfriedhof

  • #8

    Endgegner (Dienstag, 15 Dezember 2015 14:14)

    In den Staub ihr Nappos!

  • #7

    BVB forever (Dienstag, 15 Dezember 2015 14:06)

    So ein Typ der behauptet er würde das Hallenturnier verantworten.......

  • #6

    nur die SGE (Dienstag, 15 Dezember 2015 13:39)

    Wer ist dieser Rolf Braun?

  • #5

    Magdalena (Dienstag, 15 Dezember 2015 13:32)

    Rolf Braun rulez?????
    @Schalker Edelfan: Hast du Lack gesoffen?

  • #4

    Schalker Edelfan (Dienstag, 15 Dezember 2015 13:04)

    Rolf Braun rulez

  • #3

    TSV Hertingshausen (Dienstag, 30 Dezember 2014 19:10)

    Hallo Jungs,
    ein Super Turnier was ihr da 4 Tage auf die Beine gestellt habt....,mein allergrößten Respekt davor....Hut ab.
    Es hat uns Riesen-Spass gemacht dabei zu sein und wir würden uns freuen auch bei der nächsten Auflage von diesem Top-Turnier dabei sein zu dürfen....
    Wir vom TSV Hertingshausen wünschen euch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches,verletzungsfreies Jahr 2015....
    Thomas Otto
    Sportlicher Leiter
    TSV Hertingshausen

  • #2

    Marek (Samstag, 13 Dezember 2014 10:35)

    Dear Sir ,
    Can you send me pin of your club to add to my collection , please ?
    I am 64 years old collector .
    All the best wishes ,
    MAREK JACEK MUZYK
    MARZANNY 4 / 41
    02 649 WARSAW
    POLAND
    PS
    I have written to about 60 German football clubs , sent them super football pins for exchange , but received NOTHING !!
    Merry Christmas & Happy New Year

  • #1

    steube (Freitag, 06 Juni 2014 15:01)

    Marc das ist richtig klasse ,ich hoffe alle Sparten beteiligen sich auch, so wie du.
    Toooool